Wer wir sind

Die Verbraucher sind dessen nicht bewusst, in wie vielen Eingemachten sie die von uns gesammelten Früchte und Pilze probiert und gegessen haben. Wir sind eine Firma, die Unterwuchsfrüchte ankauft und verkauft. Wir sind auf dem Markt seit 1990 tätig. Die Gebiete, wo wir handeln, sind einmalig. Wir wohnen, arbeiten und erholen uns am Rande des Białowieża – Urwalds.

Unsere Ernten werden in verschiedene Länder exportiert, wo sie sich großer Beliebtheit erfreuen. Jedoch durch alle Jahre der Tätigkeit wurden wir dessen bewusst, dass diese Früchte, Bodendecker den Verbrauchern aufs möglichst natürliche Weise – ohne Konservierungsmittel, Farbstoffe und Geschmacksverstärker übergeben werden sollen.

Wir setzen alles daran, damit von uns angekaufte Früchte am wertvollsten wären. Warum können die Anderen geschmackliche Vorzüge und gesundheitliche Aspekte der Gaben der Natur nicht kennen lernen?

Das Walddickicht. Ein Platz im Wald, wo sich die Tiere erholen, auf Beutefang sind. Unerreichbar für Menschen. Weit von der Zivilisation, Verschmutzung und Künstlichkeit. Heimkehr, Rückkehr zur Geborgenheit. Wir bieten unter dem Deckel verschlüsselte Natur. Die Natur im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Region des Białowieża – Urwalds ist die Vielfalt der Natur und Kultur am letzten Ende des östlichen Polens. Der Białowieża – Urwald erstreckt sich an beiden Seiten der polnisch – weißrussischen Grenze. Das ist einer der Waldkomplexe Europas, mit den Waldteilen vom primären Charakter.

Zusammen mit den Objekten des Nationalparks Białowieża, zahlreichen Naturschutzgebieten und Naturdenkmälern bildet sie ein Königreich des größten Säugetieres Europas –des Wisents. 1979 wurde das ganze Gebiet des Urwalds in die Liste der Weltnaturerbe UNESCO aufgenommen. Es ist das einzige Naturgebiet solcher Art in Polen.

Der Reichtum des Waldes, der ohne Mitwirkung des Menschen entstanden ist und wo sich natürliche ökologische Prozesse seit Tausenden von Jahren entwickeln, ist hier in Reichweite. Das Wisentschaugehege, strenges Naturschutzgebiet, Route der königlichen Eichen, Kraftstelle und Schlosspark tragen mit sich eine reiche Geschichte. Es ist unmöglich, das zu beschreiben. Man muss es selber erleben.